Sach- und Fachbücher über Kinder körperlich kranker Eltern und pflegende Minderjährige

„Plötzlich ist alles ganz anders“ von Sylvia Broeckmann

Plötzlich alles andersBroeckmann, Sylvia: „Plötzlich ist alles ganz anders – wenn Eltern an Krebs erkranken“ (Klett-Cotta Verlag, 2018; Amazon Affiliate Link). Eine Amazon-Rezension von Diana: „Da viele der Erkrankten nicht nur Patienten sondern eben auch Eltern sind, habe ich dieses Buch erworben. Denn meinen Kindern zu erklären was der Krebs ihres Vaters für uns alle bedeutet, hatte mich einfach überfordert. Bis heute bin ich dankbar für diesen wirklich gut geschriebenen Ratgeber. Ohne dramatisch zu werden oder gar rührselig zu sein, gab es mir einen wunderbaren Leitfaden, um für Kinder in verschiedenen Altersstufen die jeweils besten Antworten zu finden. Ein Kind im Teenageralter geht ganz anders mit der Krebserkrankung um als eine 4Jährige und auch die Fragen sind gänzlich unterschiedlich. Doch genau darauf hat mich das Buch vorbereitet und mir Strategien an die Hand geliefert. Sachlich und leicht verständlich geschrieben (Ich musste das ein oder andere Mal sogar schmunzeln).“

Weiterlesen

Advertisements

Beschimpfungen statt Unterstützung: Wie man Kindern kranker Eltern garantiert nicht hilft

Am 23. August 2018 hat die österreichische Zeitung „Der Standard“ ein Interview mit mir zum Thema „Pflegende Kinder“ veröffentlicht. Darin ging es auch um die Situation meiner eigenen Familie. Zum Interview gab es eine große Zahl negativer Kommentare über die Webseite des Standard, aber auch in meinen Autorenblogs. Dazu möchte ich mich hier äußern.

Weiterlesen