Vierzehn Filmtipps für Kinder kranker Eltern

Diese Filme zeigen den Alltag mit kranken Eltern (mindestens teilweise) aus Sicht der Kinder. Wenn ihr noch mehr Filme kennt, ergänzt gerne in den Kommentaren!

Bessere Zeiten

Bessere Zeiten

Im Film „Bessere Zeiten“ (Amazon Affiliate Link) aus dem Jahr 2010 übernimmt die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace, die als Darstellerin der Lisbeth Salander in der Erstverfilmung der Millennium-Trilogie von Stieg Larsson international bekannt wurde, die Hauptrolle. Sie spielt Leena, die eines Morgens einen Anruf von einem Krankenhaus erhält. Ihre Mutter liegt im Sterben, sie soll sofort kommen. Leena zögert. Sie hat lange damit gekämpft, ihre Kindheit mit einem alkoholkranken Vater und hinter sich zu lassen. Mittlerweile hat sie eine eigene Familie und führt ein zufriedenes Leben mit ihrem Mann Johan und ihren kleinen Töchtern. Doch Johan lässt Leena keine Ruhe und macht sich mit ihr und den Kindern auf den Weg zur Mutter. Es ist der Beginn einer Reise, während der Leenas Kindheitserinnerungen wieder aufleben und sie sich den Schatten ihrer Vergangenheit stellen muss.

Weiterlesen

Advertisements